Forschung
Informieren Sie sich über unsere Forschungsaktivitäten im Bereich materielle Kultur.

Forschungsprojekte ››
abgeschlossene Forschungsprojekte ››
Dissertationen und Dissertationsvorhaben, Magister- und Examensarbeiten ››



Forschungsprojekte

Gastwissenschaftlerin aus USA
Mila Ganevas aktuelles Forschungsprojekt "Kino, Komik, Kabarett" ist den vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Film und Kleinkunstbühne in der Weimarer Republik (1918-1933) gewidmet, vor allem in der Periode des Übergangs von Stummfilm zum Tonfilm. Anhand von repräsentativen Fallstudien zu einzelnen prominenten Komikerinnen und Komikern dieser Zeit (Ilse Bois, Siegfried Arno, Curt Bois und Ellen Richter) sowie zu einzelnen Filmen (Familientag im Hause Prellstein, Die große Attraktion, Der Fürst von Pappenheim u.a.) werden verschiedene Zusammenhänge erforscht, in denen jüdischer Witz & Identität, Musik, Assimilation, Mode & Männlichkeit entscheidende Rollen spielen. Während des Forschungsaufenthalts an der TU Dortmund werden Materialquellen wie Programmhefte und Zeitschriften ausgewertet, die in den Beständen von der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität Köln und im Dortmunder Institut für Zeitungsforschung zu finden sind. Bild ››



abgeschlossene Forschungsprojekte
Modernität der Tradition: Die Zukunftsfähigkeit des textilen usbekischen Erbes als kulturelle und ökonomische Ressource (II).
Mehr Informationen ››

Modernity of Tradition: The Sustainability of Uzbek Textile Heritage as cultural and economic resource (II).

more information ››

Laufzeit / Förderung:
2 Jahre (2013-2015), finanziert wurde das Projekt von der Volkswagen-Stiftung

Projektleiterin:
Prof. Dr. Gabriele Mentges

Projektmitarbeiterinnen:
Dr.-Ing. Lola Shamukhitdinova
Dr. Svenja Adelt, M.A.

Projektpublikationen
Gabriele Mentges / Lola Shamukhitdinova (Hg.)
Textiles as National Heritage: Identities, Politics and Material Culture
Informationen ››

Das Unsichtbare und das Sichtbare.
Zur musealen Herstellung von Region.


Laufzeit / Förderung:
2012-2015, finanziert wurde das Projekt von der Volkswagen-Stiftung

Projektleitung:
Prof. Dr. Gudrun M. König

Projektmitarbeiterinnen:
Dr. Michaela Haibl (2013-2015)
Dr. Ulrike Langbein (03/2012-10/2012)

Kooperation:
Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen

Die projektierte Studie widmete sich der Frage, wie Region historisch im Prozess des Sammelns und Zeigens hergestellt wird: Am Beispiel der renommierten Spiegelhalder-Sammlung des Franziskanermuseums Villingen-Schwenningen wurden die Praktiken des Erwerbens und Verkaufens, der Klassifikation und Musealisierung um 1900 rekonstruiert.
Programm ››

"Die Herstellung der Region. Zu einem Prinzip des Sammelns und Zeigens."
Tagung am Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen (zusammen mit Anita Auer).
Tagungsprogramm ››
Die Online-Veröffentlichung finden Sie hier ››

Das Selbstbild in der Bilderwelt. Zur Soziologie der Person und ihrer Figuration in bildmedialen Beobachtungs- und Bewährungsanordnungen.
Mehr Informationen ››

Laufzeit / Förderung:
07/2011-09/2013 (TU-Dortmund)
10/2013-07/2014 (Universität Vechta)
DFG-Projekt

Projektleitung:
Jun. Prof. Dr. Michael R. Müller
Prof. em. Dr. Hans-Georg Soeffner

Projektmitarbeiterinnen:
Anne Sonnenmoser, M.A.
Samira Tabti, M.A.

Kooperation:
Kulturwissenschaftliches Institut Essen/KWI

Modernität der Tradition. Das usbekische textile Erbe als kulturelle und
ökonomische Ressource (I).
Mehr Informationen ››

Modernity of Traditions. Uzbek textile heritage as a cultural and economical resource (I).
more information ››

Laufzeit / Förderung:
2010-2012, finanziert wurde das Projekt von der Volkswagen-Stiftung

Projektleiterin:
Prof. Dr. Gabriele Mentges

Projektmitarbeiterinnen:
Dr.-Ing. Lola Shamukhitdinova
Svenja Adelt, M.A. (wissenschaftl. Hilfskraft)

Projektpublikationen
Gabriele Mentges, Lola Shamukhitdinova, Modernity of Tradition
Uzbek Textile Culture Today. Münster/New York, Waxmann, 2013.
Mehr Informationen ››

Summer School in Bukhara 2010 – "Teaching via research"
more information ››

Visit of Uzbek delegation to TU Dortmund
more information ››

Summmer school in Tashkent 2011 - "Summer School on Teaching Methods: Green Design"
more information ››


Artikel über das Forschungsprojekt im "mundo"
PDF-Datei ››

Uniform in Bewegung.
Zum Prozess der Uniformität von Körper und Kleidung.

Mehr Informationen ››
more information ››

Laufzeit / Förderung:
2002-2006, finanziert wurde das Projekt von der VW-Stiftung

Projektleitung:
Prof. Dr. Gabriele Mentges (Universität Dortmund)
Prof. Dr. Birgit Richard (Universität Frankfurt)

Projektpublikationen
Gabriele Mentges, Birgit Richard (Hg.), Schönheit der Uniformität. Körper, Kleidung, Medien. Frankfurt/New York/Mainz, Campus 2005. Mehr Informationen ››

Gabriele Mentges, Dagmar Neuland-Kitzerow, Birgit Richard (Hg.), Uniformierungen in Bewegung. Vestimentäre Praktiken zwischen Vereinheitlichung, Kostümierung und Maskerade. Münster/New York, Waxmann, 2007. Mehr Informationen ››

Heike Jenß, Sixties dress only. Mode und Konsum in der Retro-Szene der Mods. Campus, 2007. Mehr Informationen ››

Regina Henkel, Corporate Fashion. Uniformen in Unternehmen. Berlin/Dortmund, Ebersbach (Reihe Kulturanthropologie des Textilen), 2009. Mehr Informationen ››


Dissertationen und Dissertationsvorhaben,
Magister- und Examensarbeiten

Hier ›› finden Sie Dissertationen und Dissertationsvorhaben, Abschlussarbeiten des Magisterstudiengangs und thematisch besonders interessante Abschlussarbeiten des Ersten Staatsexamens. Einzusehen sind diese am Institut und die Magisterarbeiten zum Teil in der Fachbereichsbibliothek.