Samira Tabti
ehemalige Mitarbeiterin
des Instituts für Kunst und Materielle Kultur




Biografie
Studium der Materiellen Kultur (vergleichende Textilwissenschaften) und Psychologie an der TU Dortmund.
2004-2009: Studentische Hilfskraft an der Universität Dortmund.
2009-2011: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Dortmund.
Mitarbeit am Studienprojekt  Kulturhauptstadt 2010 "Burka-Konfrontationen: Fremdgänge und Fremdblicke im urbanen und regionalen Raum", Erstellung der Begleitbroschüre "Schleierfrage im Judentum, Christentum und Islam – eine Übersicht", Dortmund 2010 (ausgelegt).
2011-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Projekt "Das Selbstbild in der Bilderwelt. Zur Soziologie der Person und ihrer Figuration in bildmedialen Beobachtungs- und Bewährungsanordnungen".
Seit 2011 Dissertationsvorhaben zum Thema "Mediale Selbstrepräsentation und Öffentlichkeit".

Schwerpunkte
Kulturanthropologie, Mode- und Konsumtheorien, Öffentlichkeit und Medien, islamische Körper- und Kleidungspraktiken.

Vita und Publikationsliste
PDF-Datei ›› zum Download