Zuzanna Papierz
ehemalige Mitarbeiterin am
Institut für Kunst und Materielle Kultur

Kontakt:


Biografie ››
Schwerpunkte ››

Aufsätze ››
Vorträge ››

Biografie
Studium der Germanistik in Szczecin (Spezialisationsmodul: Translation),
Stipendienaufenthalte in Freiburg und Giessen, Tätigkeit als Deutschlehrerin und Übersetzerin/Dolmetscherin.
Studium der Empirischen Kulturwissenschaft und Erziehungswissenschaft in Tübingen.
Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft und am Sonderforschungsbereich 437 "Kriegserfahrung. Krieg und Gesellschaft in der Neuzeit" an der Universität Tübingen.
Redaktionsarbeit an Publikationen des Verlags der Tübinger Vereinigung für Volkskunde.
Seit 2007 Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Kunst und Materielle Kultur an der Technischen Universität Dortmund.

Schwerpunkte
Materielle Kultur, Wissenschaftsforschung, Geschlechterforschung, Schutz- und Arbeitskleidung.

Aufsätze
2009
Schreiben und Zitieren - Eine Handreichung für Studierende. (= Dortmunder Materialien zur Materiellen Kultur; H. 1). Dortmund 2009 (mit Jan.C Watzlawik). Online-Veröffentlichung: http://www.fk16.tu-dortmund.de/textil/07_publikationen/pdfs/dmmk%20heft1.pdf

2007
Die Sonderdrucksammlung: auf den Spuren wissenschaftlicher Kommunikation. In: Gudrun M. König (Hg.): Anschauungsmaterial. Fachgeschichte als Sachgeschichte. Tübingen 2007, S. 155-167.

2006
Die Männlichkeitskrise in der deutschen Literatur um 1900. In: Colloquia Germanica Stetinensia Nr. 15 (2006), S. 154-189. (gem. mit Jan Watrak)

Vorträge
2010
"Der weiße Kittel. Repräsentationskultur in der Wissenschaft". Vortrag am Technikhistorischen Forum der Gesellschaft für Technikgeschichte, Deutsches Museum München, Kerschensteiner Kolleg, Juni 2010.

2009

"Der weiße Kittel in der Wissenschaft. Eine dinganalytische Annäherung". Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums "Studying down, up or through? Volkskundliche Methoden und Zugänge unter Veränderungsdruck" am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie der Universität München.

"Die Evidenz des Vestimentären: der weiße Kittel". Vortrag im Rahmen der Themenbörse
"Was zeigt sich im Archiv und im Feld? Zum Vetorecht des Realen" am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Wien, April 2009.