Helene Huith, M.A.
Emil-Figge-Str. 50
D-44227 Dortmund
Raum 4.215
Tel. +49 (0)231-755-5657
Sekretariat: +49 (0)231-755-2974

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:
Sprechstunde nach Vereinbarung. Bitte nehmen Sie Kontakt per E-Mail auf.

Kurzbiografie
Ausbildung zur Bekleidungsfertigerin
Studium der Oecotrophologie an der Justus Liebig Universität, Gießen
Studium der Vergleichenden Textilwissenschaft (kulturgeschichtlich), Kunstgeschichte und ev. Theologie an der Technischen Universität Dortmund
2004-2010 Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft an der Technischen Universität Dortmund (H. Nixdorff, Vertretungen und G.M. König)
2010-2012 Promotionsstipendiatin des Evangelischen Studienwerks e.V. Villigst
2013 Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt "Das Unsichtbare und das Sichtbare. Zur musealen Herstellung von Region" (Drittmittelprojekt VolkswagenStiftung; eine Kooperation des Instituts für Kunst und Materielle Kultur/Seminar für Kulturanthropologie des Textilen, Technische Universität Dortmund mit dem Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen)
Seit 12/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunst und Materielle Kultur/Seminar Kulturanthropologie des Textilen der Technischen Universität Dortmund

Seit 2008 Dissertationsprojekt "Die Kleider der Religion. Vestimentäre Bild- und Wissenspraktiken einer religiösen Minderheit in Deutschland"


Schwerpunkte
Materielle und visuelle Kultur; Kleidung, Religion und Migration; Minderheiten

Aufsätze
Kente-Gewänder der Ashanti in Ghana. Gewebe, Muster, Namensgebung. In: Baessler-Archiv. Beiträge zur Völkerkunde, Bd. 52 (2004), S. 19-29.

Vorträge
"Das Kleid der Mission. Zur vestimentären Inszenierung von "Heiden" und "Christen" in den Fotografien des Monatsblattes der Norddeutschen Missionsgesellschaft 1890-1914", Archiv- und Museumsstiftung der VEM in Wuppertal, April 2009