Patrick Borchers

Raum 1.304 
Emil-Figge-Straße 50
44227 Dortmund
Tel.: (0231) 755-5365 
eMail: patrick.borchers@tu-dortmund.de  

Sprechstunden im Sommersemester 2019  

Sprechstunden Lehre
Mittwoch, 11:00 - 12:00 Uhr 

Sprechstunden Prüfungsmanagement
Dienstag, 14:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch, 13:00 - 15:00 Uhr

Zusätzliche Sprechstunden Prüfungsmanagement Sommersemester 2019
Freitag, 21.06.2019, 11:00 - 14:00 Uhr
Freitag, 28.06.2019, 11:00 - 14:00 Uhr
Montag, 01.07.2019, 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 05.07.2019, 11:00 - 14:00 Uhr
Montag, 08.07.2019, 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 12.07.2019, 11:00 - 14:00 Uhr

Sprechstunden während der vorlesungsfreien Zeit 

Sprechstunden Lehre
Dienstag, 23.07., 11:00 - 12:00 Uhr
Montag, 19.08., 11:00 - 12:00 Uhr
Dienstag, 17.09., 14:00 - 15:00 Uhr

Sprechstunden Prüfungsmanagement
Dienstag, 23.07., 13:00 - 15:00 Uhr
Montag, 26.08., 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 18.09., 12:00 - 14:00 Uhr

Kolloquien
Mittwoch, 21.08., 10:00 - 14:00 Uhr (gemeinsam mit Prof. Bettina van Haaren)
Dienstag, 03.09., 11:00 - 14:00 Uhr
Dienstag, 24.09., 11:00 - 14:00 Uhr  

Bitte wenden Sie sich in allgemeinen Fragen zu Prüfungsangelegenheiten (nicht zur Anmeldung) auch an Sophie Laur de Manos                

 

 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019

In erster Linie - Kolloquium 

Ligne claire

jottwede - Zeichenexkursion nach Berlin

 

Vita

 

geb. 1975

1998–2003

Studium der Rehabilitationswissenschaft, Unterrichtsfach Kunst Sek. I, Universität Dortmund

2004–2005

Besuch der Klasse Prof. Timm Ulrichs, Kunstakademie Münster

2006–2013 

Mitglied im Künstlerhaus Dortmund, 2010-2012 stellvertretender Vorsitzender, seit 2014 KIN. (Künstler im Netzwerk)

2006–2014

Freischaffende künstlerische Tätigkeit

2009–2014 

Lehraufträge an verschiedenen Institutionen in den Bereichen Graphik und Video

Seit WiSe 2014 

künstlerischer Mitarbeiter, TU Dortmund, Institut für Kunst und Materielle Kultur

 

Lebt und arbeitet in Hagen und Dortmund

Preise 

2011

Kunstpreis Ennepe-Ruhr, Schwelm

2008

Eurode – Kunstpreis 2008, Forum für Kunst und Kultur Herzogenrath

2007 

DEW21 Kunstpreis 2007, Dortmund

2005

Strom_Linie_Form, Stadtmuseum Hattingen

Stipendien

2012

Lichtenberg Studios, Artist in Residence, Berlin

2010

Urban Interventions, Artist in Residence, Atelierhaus Salzamt, Linz, Österreich

2008

Contemporary Art and Spirits, Artist in Residence, Osaka, Japan

2007

Pilotprojekt Gropiusstadt, Artist in Residence, Berlin


Einzelausstellungen (Auswahl)

2017 

Stichprobe, Neuer Kunstverein Gießen
Brenner, Berliner Kunstverein, Münster 

2014

nichtsdestoweniger, galerie #23, Velbert

2012

Patrick Borchers: Pixel und Graphit, KunstVerein Ahlen e.V.

2011

protestmelody, Zav - Zona de Artes Visuales, Castellón, Spanien
protestmelody, Kulturzentrum Wassermühle, Trittau  

2010

Just a little jump, Oberwelt e.V., Stuttgart

2009

_liniert, Kunsthaus Wiesbaden
Putzen, wienstation, Wien, Österreich
Just a little jump, Kunstverein Bochumer Kulturrat e.V.

2007

Ortstermin 14 – Patrick Borchers, Ortstermin, Düsseldorf

2006

Galerie de Aanschouw 80b, Rotterdam, Niederlande
hinschauen – wegschauen, plan b kunstraum, Hamburg

2005

Im Eifer des Gefechts, Galerie am Rathaus Bochum

2003

Prag am Morgen oder warum die Mülltonnen tanzen können, Kunstverein Hattingen


Gruppenausstellungen (Auswahl)

2018

Alles!, studio im HOCHHAUS, Berlin
InDiscreet, Kutscherhaus Recklinghausen
Auswärts, Museum Kloster Bentlage, Rheine 
Perspektivisomorphe. Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zwischen Chemie und Kunst, Ausstellungsraum der Universitätsbibliothek Gießen  
InDiscreet, Kunstverein Emmerich e.V. 

2017 

Auf Achse, MAERZ, Linz, Österreich 
InDiscreet, Ausstellungshalle Am Haverkamp, Münster 
Interieur Innenleben, Handwerkskammer Kassel 
Wiedersehen - Jahresgaben und Editionen der letzten Jahre, Kunstverein Bochum e.V. 
klein?, nocube - Schau- und Atelierraum für Kunst und Medien, Münster 

2016 

Augenscheinlichkeiten II, Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität 
STILL LOST, Schau Fenster, Raum für Kunst, Berlin 

2015

Echos - Residencies revisited, Künstlerhaus Dortmund
EinDrucke: Druckgrafik aus China und Deutschland, Kunstraum am Rhein DCKD, Schloß Elbroich, Düsseldorf
Brennende Gaben / s.coop - Stuttgarter Kunst Cooperativen, Kunstbezirk, Galerie im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart

2014

dis order – Muster und Strukturen in der Sammlung, Museum Folkwang, Essen 
Video Studio V: The Rhythm Is..., Museum Folkwang, Essen 
Dortmunder Export, Kunstverein Haus 8 e.V., Kiel 

2013

wysiwyg, Kunstverein Bochum e.V., Hattingen
Die Kunst der Intervention II., Galerie im Ratskeller, Berlin
wir wieder hier, Kunstmuseum Bochum
merkle dir was - 15 Jahre galerie merkle, Stuttgart
Ausnahmezustand: 30 Jahre Künstlerhaus Dortmund
Schöne Blätter, Schau Fenster – Raum für Kunst, Berlin
The end...my only friend, Neues Problem, Berlin
protestmelody, blicke 21. filmfestival des ruhrgebiets, Bochum
Wiedersehen, Kunstverein Bochum e.V., Hattingen

2012

AT HOME - Der Blick durchs Schlüsselloch, LudwigGalerie Schloss Oberhausen
Das Gegenteil vom kleinsten gemeinsamen Nenner, Atelierhaus
Salz-amt, Linz, Österreich
Geballte Streuung, Quartier am Hafen, Köln

2011

am bestern: western, Kunstverein Paradigma, Linz, Österreich
separate Welten, 19. Focus Award, Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Design
1m³ heiße Luft, Höhenrausch.2, OK Offenes Kulturhaus OÖ, Linz, Österreich
ausgeträumt, Kunstverein Markdorf 
Tischsitten, Städtische Galerie Sohle 1, Bergkamen

2010

Landpartie, Kunstmuseum Ahlen, (Katalog)
Das im Entschwinden Erfasste – Videokunst im Museum Folkwang,Essen
Junge Kunst 2010, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen 
Interieur – 44 + 1 Positionen, Artspace K2, Remagen
gesucht. gefunden! hattinger helden, Stadtmuseum Hattingen
Künstler & Künstlerfreunde, galerie merkle, Stuttgart

2009

ornamental dreams, Kunstarkaden, München
Orizon, Sommerfestival am Mayerhof, Kunstkumpel Waldhausen e.V., Österreich
bombe, 10 jahre plan.d. der kunstpreis, plan.d. produzentengalerie e.V., Düsseldorf
space shuttle 2.0, masc foundation/39 dada, Wien 

2008

Hier und Jetzt, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm, (Katalog)
Am dritten Ort, Gustavstr. 2½, Dortmund
under the bridge, Otto-Steidle-Ateliers, München
J-Pop / G-Pop, Artsite, Kyoto University of Art & Design, Japan
J-Pop / G-Pop, Contemporary Art Space Osaka (CASO), Japan
Blicke aus dem Ruhrgebiet, 16. Festival für Video und Film, Bochum

2007

Kunstfilmtag, Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf
Atelier – Plattform für neue Kunst und Choreographie, Pact Zollverein, Essen

2006

A. Paul Weber-Förderpreis für Karikatur & Kritische Graphik, A. Paul Weber-Museum, Ratzeburg
T-ERROR, Kunst-Praxis Soest e.V.
Die Zeichnung als Medium der Reflexion, Kunsthaus Essen
BimBam & Schellen, MÖMA-Kunstpreis, MÖMA, Mönchengladbach
Gut und Böse, Städtische Galerie Lüdenscheid 

2005

weit hergeholt – Klasse Timm Ulrichs, Baumhaus am alten Hafen, Wismar
Kunst: jetzt, Ida-Gerhardi-Förderpreis 2005, Städtische Galerie Lüdenscheid
Grosse Kunstausstellung NRW 2005, Messe Düsseldorf

2004 

Peng, Künstlerhaus Dortmund
80 Jahre Hagenring, Karl Ernst Osthaus Museum, Hagen 
Wovon Maschinen träumen – Positionen aus der Klasse Timm Ulrichs, Technik-Museum Soest
Hagenring, Villa Horion, Landtag NRW, Düsseldorf
Schattenboxen, Lichthof Lotharstraße - Forum für aktuelle Kunst, Köln

Publikationen

2018 

Patrick Borchers - Luftlinien, Kerber Verlag, Bielefeld/Berlin, ISBN 978-3-7356-0471-2  

2017 

Ortsanalysen: Zur künstlerischen Untersuchung unbekannter Orte. In: Ortsbegehung: Urbanes Storytelling heute. Künstlerische und kunstwissenschaftliche Untersuchungen, Dortmunder Schriften zur Kunst, Band 36, S. 9 - 10, ISBN: 978-3-921823-92-7

2016

Begehren, zeichnerische Beiträge zum Thema. In: engagée - Magazin für politisch-philosophische Einmischungen, Wien, S. 60 - 63, ISSN 2413-4279

2015

Unruhe bewahren, zeichnerische Beiträge zum Thema Protest. In: engagée, Magazin für politisch-philosophische Einmischungen, Wien, S. 28-39 

2013

Filme mit Handy-Kameras: Der andere Blick – Alltägliches genau genommen. In: Handbuch der Kulturpädagogik, S. 836 – 850, Hrsg. Prof. Dr. Stephan Ellinger, Tobias Braune-Krickau, Beltz Verlag, Weinheim, ISBN 978-3-407-83178-1

2011

protestmelody – Patrick Borchers, hyperzine verlag, Hamburg, ISBN 978-3-938218-41-9

2009

Patrick Borchers – hingeschaut und umgebaut, Sensationsverlag, Waldhausen, Österreich, ISBN 3-902303-13-1

2004

Dies ist der Anschluss..., Multiple. In: ARTIC - Texte aus der fröhlichen Wissenschaft, No. 10, "Stimme", Frankfurt a.M., ISSN 0945-9863  

seit 2001

Erwähnung in zahlreichen Gruppenkatalogen 

Künstlerische Projekte (Auswahl)

2017 

blumengießen, Konzeption und Realisierung einer Wandzeichnung im öffentlichen Raum, Wohnpark am Alten Schlachthaus, Gießen

2011

Künstlerportraits, Konzeption und Realisierung einer mehrteiligen filmischen Dokumentation der Künstler/innen des Atelierhaus Salzamt, Linz, Österreich

2010

Kinderwelten – Weltenkinder, Konzeption und Realisierung eines Museumsraums im Rahmen einer interkulturellen Ausstellung für Kinder, Kindermuseum mondo mio!, Dortmund

2006

Für Augen und Ohren mit Mund und Händen, Mitarbeit an der Planung und Durchführung des museumspädagogischen Begleitprojekts zur Ausstellung Rolf Julius. Grau schweigt, Museum Bochum

Kuratorische Tätigkeit (Auswahl)

seit 2007 

2013

Garage 2.0, Veranstaltungsreihe mit Kurzvorträgen, Videoscreenings und Konzerten, Künstlerhaus Dortmund

2012

Im scheußlichen Garten – Acht Positionen zum zeitgenössischen Comic, Konzept und Organisation in Zusammenarbeit mit Uli Lust und Kai Pfeiffer, Künstlerhaus Dortmund

2011

Netz, Gastkurator einer Grafikstrecke für die Zeitschrift ARTIC , No. 14, Frankfurt a. M.

2010

Stift und Zettel - Der erweiterte Zeichnungsbegriff, Konzept und Organisation, Künstlerhaus Dortmund 

2008

politics, Konzept und Organisation, Künstlerhaus, Dortmund  

 


caput, Edding auf Fliese, Diverse Maße, 2014, Ausstellungsansicht galerie #23, Velbert   


 
überzeichnet, Zeichenanimation in digitalem Bilderrahmen, 3:33 min., Loop, 2013 (Foto © Jens Sundheim)  



autokino, Grafit- Buntstift und Tipp-Ex auf Zeichenpapier, 29,7x21,1cm, 2013

protestmelody, Multimediainstallation, Zeichnungen unterschiedlicher Formate (Graphit-Buntstift auf Zeichenpapier), Video (4:3, DV-PAL, Farbe, stumm, 3:07 min., Loop), diverse Materialien, Ausstellungsansicht Zav - Zona De Artes Visuales, Castellón, Spanien

 
kraftwerk, Videoinstallation (Größe variabel, 16:9, HD-Video und 4:3, DV-PAL, Farbe, Ton, 3:00 min., Loop), 2012, Ausstellungansicht Kunstverein Ahlen e.V.   

 

Termine

Archiv

Veranstaltungen
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008