UNERLAUBTE FRAGEN No risk! Don’t kiss the frog!

+++ Zum dritten Forumstermin+++ am Mittwoch, 31.01.2018, 18 Uhr+++ laden wir Sie herzlich ein+++(Einladungskarte PDF)

 

UNERLAUBTE FRAGEN

No risk! Don’t kiss the frog!

Podiumsgespräch über die Gleichstellung von künstlerischer und wissenschaftlicher Forschung und deren Verankerung.

 

Es ist nicht die Frage, wie wir das kostbare Gut eines Schöpfungsprozesses benennen, sondern dass es uns zur Verfügung steht: täglich, verlässlich und perspektivisch. Aus dem in die Jahre gekommenen Melting-Pot der Kreativität als Freizeitvergnügen ist ein begehrenswertes Lebensmittel für hochkomplexe Entwicklungsprozesse in Wirtschaft und Wissenschaft geworden. Hunderte von Forschungsprojekten in den Wissenschaften fahnden daher nach einem Muster der Innovationsfähigkeit und ihrer Provenienz, nach Bedingungen, Voraussetzungen und evaluierbaren Prozessen. Künstlerisches Denken und Handeln wird bereits in der „Industrie 4.0“ angewendet, jedoch kaum herangebildet. Wir sollten es entwickeln, wenn wir weiterhin in Balance bleiben wollen in einer Arbeitswelt, die Unsicherheit und permanente Neuorientierung als systemimmanent begriffen hat: flächendeckend, investiv, wertschöpfend und gleichberechtigt.

 

Es diskutieren

 

Leitender Ministerialrat

Thorsten Menne

Gruppenleiter Forschungsförderung und Forschungspolitik im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Julian Klein

Leiter des Instituts für künstlerische Forschung Berlin, Regisseur und Komponist

 

Bettina John-Willeke

Geschäftsführerin der Biskupek Scheinert Kulturstiftung Darmstadt und Kunsthistorikerin (M.A.)

 

Prof. Ursula Bertram

Leiterin der [ID]factory, Künstlerin, ehem. Senatsmitglied TU Dortmund

 

Moderation

Thomas Friedrich Koch

Redaktionsleiter SWR2 Landeskultur Rheinland-Pfalz

 

Akustischer Beitrag

Frederik Schreiber, DJ

Im Anschluß

Semesterende mit Umtrunk

 

 

 

 

+++Termine im JANUARFORUM 2018+++

 

17.01.2018: FIFTY-FIFTY, KUNSTTRANSFER

Die Gleichstellung von Kunst und Wissenschaft

 

24.01.2018: PRO MOTIONEN

Künstlerische Forschung aus dem Young LAB

 

31.01.2018: UNERLAUBTE FRAGEN

No risk! Don’t kiss the frog.

 

 

 

 

 

Zentrum für Kunsttransfer/ [ID]factory, 

Technische Universität Dortmund

Leonhardt-Euler-Str.4 (Emil-Figge-Str. Einfahrt 4-7)

44227 Dortmund

Tel. 0231-755-4246/4102

www.id-factory.de

 

 

+++herzlich+++Ursula Bertram und das Team der [ID]factory+++

 

 

 

 

Termine

Archiv

Veranstaltungen
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008